banner_schmelzerweb (3K)

R 5 GTX EBS Cabrio

Renault 5 GTX EBS Cabrio Phase 1

Ich habe lange gezoegert, es zu kaufen, da der Verkaeufer ca. 400 Kilometer von mir entfernt wohnte. Die Entscheidung, dieses Auto zu kaufen, fiel aufgrund der seltenen Lederausstattung. Also wurde einen Termin mit dem Besitzer ausgemacht und Freund Holger ins Auto geladen, um dorthin zu fahren. Als wir ankamen war weit und breit kein Verkaeufer zu sehen, lediglich ein total heruntergekommenes Renault 5 Cabrio stand auf dem Hof. Wir machten schon Witze ueber das Auto und amuesierten uns koestlich, waehrend wir uns einen kleinen Ueberblick ueber die Schaeden und Maengel an dem Wagen verschafften:
Es war wirklich in einem sehr bedauernswerten Zustand, der Preis entsprach allerdings diesem Zustand. Das Verdeck war links und rechts der Heckscheibe aufgerissen, sodass der Kofferraum ca. 1 cm hoch voll Wasser stand. Die Scheibe der Beifahrertuer war - bedingt durch einen Diebstahlschaden - nicht mehr vorhanden und wurde vom Verkaeufer notduerftig durch eine stabile Plastikplane gegen die winterlichen Witterungseinfluesse ersetzt.
Die Heimfahrt gestaltete sich als eine recht amuesante Angelegenheit, denn unterwegs verabschiedete sich mehrfach die doofe Folie auf der Beifahrerseite, besonders, wenn es grade ordentlich am Regnen war! Um es kurz zu halten: Wir sind gut zuhause angekommen.
Das Auto wurde nach wochenlangem Trocknen seinen muffigen Geruch wieder los. Die neue Seitenscheibe habe ich persoenlich in Belgien - waehrend eines gemeinsamen Ausfluges mit meinem Vater - bei der Firma ACT abgeholt. Das war ein teurer Spaß, nicht wegen der Fahrtkosten, sondern aufgrund der horrenden Ersatzteilpreise dieser Firma, aber immerhin: sie hatten die Scheibe vorraetig, ich brauchte sie nur zu holen und sie war mein! Das Cabrio war zwischenzeitlich ohne Maengel durch die Technische Pruefung gekommen, eine weitere Huerde auf dem Weg zum neuen Verdeck war genommen. Dies sollte allerdings erst dann realisiert werden, wenn die Rostbekaempfung abgeschlossen ist..

Dann kam der 29.10.2001:
Ich hatte einfach zuviele verschiedene R5-Modelle und musste mich besinnen, was ich mit Sinn und Verstand fortfuehren wollte und alles andere sein lassen. Da ich schon vor seit einiger Zeit den Spass an diesem Auto verloren hatte, habe ich dieses Auto mehrfach inseriert. Viele wollten es haben, sind mir dabei allerdings so sehr auf die Nerven gegangen, dass ich keine Lust mehr hatte, mich mit ihnen auseinanderzusetzen. Ich habe das Auto ausgeschlachtet, obwohl es noch in fahrbereitem Zustand war. Sämtliche Teile hat ein Freund aus dem Hunsrück gekauft, der ebenfalls ein Phase 1 Cabrio sein Eigen nennt.

Renault 5 GTX EBS Cabrio Phase 1